Startseite

Mein Leben mit dem Schlaganfall

Gedanken und Erfahrungen zum Thema Leben mit Schlaganfall

Neueste Beiträge (weitere Beiträge unten oder unter Blog)

Erster Akt

Sind wir noch in der Ouvertüre oder schon im ersten Akt? Die AOK Niedersachsen hat sich gemeldet. Fußhebersystem, prompt abgelehnt. Mit der Ablehnung habe ich gerechnet. Aber das Wie hat mich schockiert. Die AOK hat den Vorgang an den MDK übergeben. Herr U. von John und Bamberg und wir hatten den Antrag gut vorbereitet. Insgesamt„Erster Akt“ weiterlesen

Flimmern

Heute mal was Ernstes. Ich interessiere mich allein schon beruflich für alle Formen der Digitalisierung, besonders beim Thema Gesundheit. Dazu habe ich diesen Artikel in der Ärztezeitung gefunden. Mir war nicht klar, welche Möglichkeiten heute schon nur mit unseren Smartphones existieren. Worum geht es? In der Reha hatte ich zweimal für 24 Stunden ein Langzeit„Flimmern“ weiterlesen

Resturlaub

Seit gestern bin ich im Resturlaub. Bis Silvester heißt es keine Arbeit mehr. Was man im Resturlaub erleben kann, beschreibt Tommy Jaud im gleichnamigen Roman. Wir haben das Buch als Hörbuch zum ersten Mal auf einer Rückfahrt aus Italien gehört. Ein echter Ohrenschmaus. Normalerweise macht jeder was anderes während der Fahrt. Sarah hört ihre eigene„Resturlaub“ weiterlesen

Erhalte Benachrichtigungen über neue Inhalte direkt per E-Mail.

Weitere Beiträge

Kleider machen Leute

Ich habe seit längerer Zeit Gelüste. Gelüste nach schicker Kleidung. Kein Wunder, wenn man sieben Monate ununterbrochen nur in T-Shirt, Trainingshose und Turnschuhen rumrennt. Einfach praktisch aber wenig stilvoll. Die Sehnsucht nach schicker Kleidung hatte sich schon am Anfang der Reha angekündigt. Mit mir zusammen auf der Station war ein ungefähr 80-Jähriger Herr. Beim gemeinsamen„Kleider machen Leute“ weiterlesen

Ausparken

In der Reha hatte ich Anke als Therapeutin im Taubschen Training. Gleiches Geburtsdatum wie ich, nur gut 10 Jahre jünger. Ich hatte Anke kurz nach meiner Entlassung die Adresse meines Blogs geschickt. Bisher eher wenig Resonanz von ihr. Bis Dienstag. Anke hat überraschend geschrieben, Dobble fände sie auch gut. Aber „Mensch ärgere dich nicht“, wäre„Ausparken“ weiterlesen

Starke Frauen / etwas wagen

Ich bin ein politisch interessierter Mensch. Vor Kurzem habe ich ein Interview mit Barack Obama gesehen. Sehr eloquent. Als Erfolgsrezept beschreibt Obama, dass er zeit seines Lebens von starken Frauen umgeben war. Da musste ich unwillkürlich an Dorothea denken. Sie war eine Zeit in der Reha meine Tischnachbarin im Speisesaal. Über 80 Jahre alt, aber„Starke Frauen / etwas wagen“ weiterlesen

Rot Weiß Rot

In meinem Blog gibt es ein kleines Statistik Tool. Hier kann ich sehen, aus welchem Land meine Leser zugreifen. Vor fast 10 Jahren habe ich ein IT Projekt in Graz, Österreich gemacht. Ich glaube, das Projekt war erfolgreich. Wichtiger aber ist, dass es auch menschlich funktioniert hat. Mit einem Mitarbeiter des Kunden habe ich immer„Rot Weiß Rot“ weiterlesen

Upcycling

Im Urlaub habe ich die Mediatheken für mich entdeckt. Und bin auf die Reihe „Mach was draus“ gestoßen. Junge Designer verwandeln alte Sachen in neue Hingucker. Aus zwei Türen wird eine Vitrine. Zwei alte Chromsessel werden zu einem Blickfänger von Lampe. Das hat mich an die Holzwerkstatt in der Reha erinnert. Ich wollte kein weiteres„Upcycling“ weiterlesen

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten